Probelokal(e)

Weil die Musikkapelle nie ein fixes Probelokal hatte, musste sie oft in andere Räume umziehen. Seit 1949 waren es insgesamt 7 Umzüge in ein neues Probelokal.

Gleich nach ihrer Gründung wurde die Musikkapelle in verschiedenen Klassenräumen der alten Volksschule von St. Johann untergebracht. Später wurde die Kapelle in den Turnsaal der alten Volksschule verfrachtet und konnte dort einige Jahre bleiben. Nach dem Turnsaal folgte ein mehrjähriger Aufenthalt in der „Schwarzwöhre“. 1974 wurde die Festhalle gebaut. Die Musikkapelle konnte nun in der Festhalle ihre Proben abhalten. Nach der Fertigstellung der neuen Mittelschule wurde die Musikkapelle auf dem Dachboden der Mittelschule untergebracht. Einige Jahre später bekam die Musikkapelle dann einen ebenerdigen Raum in der Mittelschule der als das „Alte Probelokal“ bekannt ist. Hier durfte sich die Musikkapelle bis 2008 aufhalten, bis der Neubau der Musikschule begann. Dann zog die Musikkapelle erneut um und „landete“ im Versammlungsraum der Freiwilligen Feuerwehr und der Bergrettung. Am Samstag, 4. April 2009 probten die Ahrna Jukas (Jugendmusikkapelle) zum ersten mal im neuen Probelokal. Tags darauf, am 5. April 2009 (Palmsonntag) probt die Musikkapelle im neu eingerichteten Musikprobelokal zum ersten mal. Alle MusikantInnen sind vom Probelokal und von der Akustik begeistert. Man hört plötzlich sich selbst und auch die einzelnen Register viel besser.
Die Musikkapelle St. Johann bedankt sich bei allen Institutionen und allen Privatpersonen für die Förderung und Unterstützung zur Errichtung dieser Struktur, ins besonders bei der Gemeindeverwaltung Ahrntal und bei Bürgermeister Dr. Hubert Rieder für die ganzen Bemühungen zur Errichtung dieser wichtigen Struktur von Musikschule und Musikprobelokal sowie bei Arch. Heinrich Mutschlechner und allen ausführenden Firmen. Wechselhafte Zeitabläufe liegen zwischen dem Gründungsjahr der Musikkapelle und heute, Höhen und Tiefen der politischen und sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung.

(Musik) Lernen ist eine Tätigkeit, bei der man das Ziel nie erreicht und zugleich immer fürchten muss, das schon Erreichte wieder zu verlieren. (Konfuzius)

Neues Probelokal

Neues Probelokal Plan (PDF, 2008)
Einladung Einweihung Probelokal Plan (PDF, 2010)